Log in
E-mail
Password
Remember
Forgot password ?
Become a member for free
Sign up
Sign up
Settings
Settings
Dynamic quotes 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Equities  >  Swiss Exchange  >  Ams    AMS   AT0000A18XM4

AMS

(AMS)
  Report  
SummaryQuotesChartsNewsRatingsCalendarCompanyFinancialsConsensusRevisions 
News SummaryMost relevantAll newsOfficial PublicationsSector newsAnalyst Recommendations

ams : to launch takeover offer at €38.50 per OSRAM share following waiver of standstill

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
08/21/2019 | 02:43pm EDT

· Offer expected to commence prior to expiry of the offer from Bain Capital and The Carlyle Group on 5 September 2019

· ams and OSRAM can create a global leader in sensor solutions and photonics with tangible benefits for customers

· Agreed cooperation agreement between ams and OSRAM, supporting close co-operation among stakeholders

Premstaetten, Austria (21 August 2019) -- ams (SIX: AMS), a leading worldwide supplier of high performance sensor solutions, is pleased to announce that OSRAM Licht AG ('OSRAM') has waived the standstill agreement entered into by ams AG ('ams') and OSRAM on 4 June 2019 following the receipt of ams' proposal on 11 August 2019. This now enables ams to formally launch the takeover offer for OSRAM (the 'Offer') pursuant to the terms announced on 11 August 2019. The Offer period is expected to commence prior to 5 September 2019 when the offer from Bain Capital and The Carlyle Group would have expired.

ams and OSRAM have entered into a cooperation agreement ('CA'). The management of ams is convinced, together with the management of OSRAM, that creating a global leader in sensor solutions and photonics delivers tangible benefits for customers. In addition, both management teams share the conviction that close co-operation among stakeholders is critically important in combining the two companies and delivering sustained success. The management of ams is confident that combining the two companies on this basis will create significant value.

'We are pleased to launch the takeover offer which will enable the compelling combination of ams and OSRAM. Our strategy is built around growth for which a highly qualified workforce and a long-term commitment to Germany are essential. We look forward to leveraging the expertise and experience of OSRAM's employees in all areas,' says Alexander Everke, CEO of ams.

The CA includes protective covenants for OSRAM employees and manufacturing sites in Germany. Amongst other provisions, ams will continue existing shop agreements (Betriebsvereinbarungen), collective bargaining agreements (Tarifverträge) and similar agreements in Germany, including the 'Eckpunktepapier Zukunftskonzept Deutschland' entered into with IG Metall and OSRAM's workforce representatives in July 2017. In addition, ams will continue operating the German production sites for a minimum period of 3 years (Standortsicherung) and Munich as a
co-headquarter of the combined group alongside Premstaetten with a meaningful presence for global corporate functions.

A summary of the CA will be included in the Offer document.

Further information concerning the offer is available here.

###

Important notice:

This announcement is neither an offer to purchase nor a solicitation of an offer to sell shares in OSRAM ('OSRAM Shares'). The terms and further provisions regarding the Offer by Opal BidCo GmbH, a wholly-owned subsidiary of ams, to the shareholders of OSRAM will be set forth in the offer document which will be published following approval of its publication by the German Federal Financial Supervisory Authority (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht). Holders of OSRAM Shares are strongly recommended to read any such offer document and to seek independent advice, where appropriate, in relation to the matters therein. Moreover, this announcement is neither an offer to sell nor a solicitation of an offer to purchase shares in ams.

The release, publication or distribution of this announcement in certain jurisdictions other than the Federal Republic of Germany and Switzerland may be restricted by law. Persons who are resident in, or are subject to, other jurisdictions should inform themselves of, and observe, any applicable requirements.

The Offer will be made in the United States of America in reliance on, and compliance with, Section 14(e) of the US Securities Exchange Act of 1934 (the 'Exchange Act') and Regulation 14E thereunder, as exempted thereunder by Rule 14d-1(d).

To the extent permissible under applicable law or regulation, and in accordance with German market practice, Opal BidCo GmbH or brokers acting on its behalf may, outside of the United States of America and in compliance with applicable law, from time to time make certain purchases of, or arrangements to purchase, directly or indirectly, OSRAM Shares or any securities that are immediately convertible into, exchangeable for, or exercisable for, OSRAM Shares, other than pursuant to the Offer, before, during or after the period in which the Offer will remain open for acceptance. These purchases may occur either in the open market at prevailing prices or in private transactions at negotiated prices. Any information about such purchases would be disclosed as required by law or regulation in Germany or other relevant jurisdictions.

The shares of ams have not been and will not be registered under the U.S. Securities Act of 1933 (the 'Securities Act') and may not be offered or sold within the United States except pursuant to an applicable exemption from, or in a transaction not subject to, the registration requirements of the Securities Act. There will be no public offering of shares in the United States.

This announcement may contain statements about ams and/or its subsidiaries (together the 'ams Group') or OSRAM and/or its subsidiaries (together the 'OSRAM Group') that are or may be 'forward-looking statements'. Forward-looking statements include, without limitation, statements that typically contain words such as 'anticipate', 'target', 'expect', 'estimate', 'intend', 'plan', 'believe', 'hope', 'aims', 'continue', 'will', 'may', 'should', 'would', 'could', or other words of similar meaning. By their nature, forward-looking statements involve risks and uncertainties because they relate to events and depend on circumstances that may or may not occur in the future. ams cautions you that forward-looking statements are not guarantees of the occurrence of such future events or of future performance and that in particular the actual results of operations, financial condition and liquidity, the development of the industry in which ams Group and OSRAM Group operate and the outcome or impact of the acquisition and related matters on ams Group and/or OSRAM Group may differ materially from those made in or suggested by the forward-looking statements contained in this announcement. Any forward-looking statements speak only as at the date of this announcement. Except as required by applicable law, ams does not undertake any obligation to update or revise publicly any forward-looking statement, whether as a result of new information, future events or otherwise.

ams is a registered trademark of ams AG. In addition many of our products and services are registered or filed trademarks of ams Group. All other company or product names mentioned herein may be trademarks or registered trademarks of their respective owners. Information provided in this press release is accurate at time of publication and is subject to change without advance notice.

· Angebotsperiode beginnt voraussichtlich vor Ablauf des Angebots von Bain Capital und The Carlyle Group am 5. September 2019

· ams und OSRAM können einen weltweit führenden Anbieter von Sensoriklösungen und Photonik mit erheblichen Vorteilen für Kunden schaffen

· Kooperationsvereinbarung zwischen ams und OSRAM abgeschlossen, welche enge Kooperation der Stakeholder unterstützt

Premstätten, Österreich (21. August 2019) -- ams (SIX: AMS), ein weltweit führender Anbieter von hochwertigen Sensorlösungen, freut sich bekanntzugeben, dass die OSRAM Licht AG ('OSRAM') die am 4. Juni 2019 zwischen der ams AG ('ams') und OSRAM geschlossene Stillhaltevereinbarung nach Erhalt des Angebots von ams am 11. August 2019 aufgehoben hat. Dies ermöglicht ams nun, das Übernahmeangebot für OSRAM (das 'Angebot') laut den am 11. August 2019 bekanntgegebenen Bedingungen formell zu beginnen. Die Angebotsfrist beginnt voraussichtlich vor Ende des 5. September 2019, dem Zeitpunkt, an dem das Angebot von Bain Capital und The Carlyle Group abgelaufen wäre.

ams und OSRAM haben eine Kooperationsvereinbarung ('KV') abgeschlossen. Das Management von ams ist mit dem Management von OSRAM überzeugt, dass die Schaffung eines weltweit führenden Anbieters von Sensoriklösungen und Photonik erhebliche Vorteile für Kunden bietet. Zusätzlich teilen beide Managementteams die Überzeugung, dass eine enge Zusammenarbeit der Interessensgruppen von entscheidender Bedeutung ist, um den Zusammenschluss beider Unternehmen nachhaltig erfolgreich gestalten zu können. Das Management von ams ist zuversichtlich, dass der Zusammenschluss der beiden Unternehmen auf dieser Grundlage eine erhebliche Wertsteigerung ermöglicht.

'Wir freuen uns, dass wir das Übernahmeangebot starten können, um den vielversprechenden Zusammenschluss von ams und OSRAM zu ermöglichen. Wachstum ist ein zentrales Element unserer Strategie, für das hoch qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ein langfristiges Engagement in Deutschland wesentlich sind. Die Expertise und Erfahrung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von OSRAM sind in allen Bereichen für uns von enormer Bedeutung', betont Alexander Everke, CEO von ams.

Die KV enthält Schutzklauseln für die OSRAM-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter und Produktionsstätten in Deutschland. ams wird unter anderem bestehende Betriebsvereinbarungen, Tarifverträge und ähnliche Vereinbarungen in Deutschland fortsetzen, darunter das im Juli 2017 mit der IG Metall und den Arbeitnehmervertretern von OSRAM beschlossene Eckpunktepapier 'Zukunftskonzept Deutschland'. Darüber hinaus wird ams die deutschen Produktionsstandorte für einen Zeitraum von mindestens drei Jahren (Standortsicherung) weiterführen und München als Co-Hauptsitz des gemeinsamen Unternehmens neben Premstätten mit einer bedeutenden Präsenz weltweiter Unternehmensfunktionen vorsehen.

Eine Zusammenfassung der KV wird Teil der Angebotsunterlage sein.

Zusätzliche Informationen zum Angebot finden Sie hier.

###

Wichtiger Hinweis:

Diese Bekanntmachung ist weder ein Angebot zum Kauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von Aktien von OSRAM ('OSRAM-Aktien'). Die Bedingungen und weitere das Angebot der Opal BidCo GmbH, einem 100%-igen Tochterunternehmen von ams, an die Aktionäre von OSRAM betreffende Bestimmungen werden in der Angebotsunterlage dargelegt, die nach Gestattung ihrer Veröffentlichung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht veröffentlicht werden wird. Inhabern von OSRAM-Aktien dringend empfohlen werden, eine solche Angebotsunterlage zu lesen und gegebenenfalls in Bezug auf die darin enthaltenen Themen unabhängige Beratung zu suchen. Darüber hinaus ist diese Bekanntmachung weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Aktien von ams.

Die Verbreitung, Veröffentlichung, Verbreitung oder Verteilung dieser Bekanntmachung kann in Rechtsordnungen außerhalb der Bundesrepublik Deutschland und der Schweiz gesetzlich eingeschränkt sein. Personen, die ihren Wohnsitz in einer anderen Rechtsordnung haben oder einer anderen Rechtsordnungen unterliegen, sollten sich über die geltenden Anforderungen informieren und diese beachten.

Das Angebot wird in den Vereinigten Staaten von Amerika auf der Grundlage und unter Einhaltung von Section 14E des US Securities Exchange Act von 1934, der diesbezüglichen Regulation 14E und unter Berücksichtigung der Ausnahme in Rule 14d-1(d) gemacht werden.

Soweit dies nach anwendbarem Recht zulässig ist und in Übereinstimmung mit deutscher Marktpraxis erfolgt, können die Opal BidCo GmbH oder für sie tätige Broker außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika und in Übereinstimmung mit anwendbarem Recht außerhalb des Angebots vor, während oder nach Ablauf der Annahmefrist unmittelbar oder mittelbar OSRAM-Aktien erwerben bzw. entsprechende Vereinbarungen zum Erwerb abschließen. Dies gilt in gleicher Weise für andere Wertpapiere, die ein unmittelbares Wandlungs- oder Umtauschrecht in bzw. ein Optionsrecht auf OSRAM-Aktien gewähren. Diese Erwerbe können über die Börse zu Marktpreisen oder außerhalb der Börse zu ausgehandelten Konditionen erfolgen. Alle Informationen über diese Erwerbe würden veröffentlicht, soweit dies nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland oder einer anderen einschlägigen Rechtsordnung erforderlich ist.

Die Aktien von ams sind nicht gemäß der Registrierungspflicht des US Securities Act von 1933 (des 'Securities Act') registriert worden und eine solche Registrierung ist auch nicht vorgesehen. Die Aktien dürfen in den USA nur aufgrund einer Registrierung oder einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht des Securities Act verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Ein öffentliches Angebot von Aktien in den Vereinigten Staaten von Amerika findet nicht statt.

Diese Bekanntmachung könnte Aussagen über ams und/oder ihre Tochterunternehmen (zusammen der 'ams-Konzern') oder über OSRAM und/oder ihre Tochterunternehmen (zusammen der 'OSRAM-Konzern') enthalten, die 'in die Zukunft gerichtete Aussagen' sind oder sein könnten. In die Zukunft gerichtete Aussagen beinhalten unter anderem Aussagen, die typischerweise durch Wörter wie 'davon ausgehen', 'zum Ziel setzen', 'erwarten', 'schätzen', 'beabsichtigen', 'planen', 'glauben', 'hoffen', 'abzielen', 'fortführen', 'werden', 'möglicherweise', 'sollten', 'würden', 'könnten' oder andere Wörter mit ähnlicher Bedeutung gekennzeichnet sind. Ihrer Art nach beinhalten in die Zukunft gerichtete Aussagen Risiken und Unsicherheiten, da sie sich auf Ereignisse beziehen oder von Umständen abhängen, die in der Zukunft möglicherweise eintreten oder auch nicht eintreten werden. Der ams-Konzern macht Sie darauf aufmerksam, dass in die Zukunft gerichtete Aussagen keine Garantie dafür sind, dass solche zukünftigen Ereignisse eintreten oder zukünftige Ergebnisse erbracht werden und dass insbesondere tatsächliche Geschäftsergebnisse, Vermögenslage und Liquidität, die Entwicklung des Industriesektors, in dem der ams-Konzern und/oder der OSRAM-Konzern tätig sind, und Ergebnis oder Auswirkung des Erwerbs und damit zusammenhängender Themen auf den ams-Konzern und/oder OSRAM-Konzern wesentlich von denen abweichen können, die durch die in die Zukunft gerichteten Aussagen, die in dieser Bekanntmachung enthalten sind, gemacht oder nahegelegt werden. In die Zukunft gerichtete Aussagen treffen eine Aussage allein zum Zeitpunkt ihrer Abgabe. Vorbehaltlich zwingender gesetzlicher Vorschriften übernimmt ams keine Verpflichtung, in die Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren oder öffentlich zu korrigieren, sei es als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen.

ams ist eine eingetragene Handelsmarke der ams AG. Zusätzlich sind viele unserer Produkte und Dienstleistungen angemeldete oder eingetragene Handelsmarken der ams Group. Alle übrigen hier genannten Namen von Unternehmen oder Produkten können Handelsmarken oder eingetragene Handelsmarken ihrer jeweiligen Inhaber sein. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Disclaimer

ams AG published this content on 21 August 2019 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 21 August 2019 18:42:07 UTC

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Latest news on AMS
09/18EUROPE : European shares tread water with Fed decision looming
RE
09/16Germany's Osram urges investors to accept $4.8 billion AMS offer
RE
09/16AMS : Launch of World's Smallest Digital IR Proximity Sensing Module Paves Way t..
BU
09/16Austria's AMS holds nearly 3% of shares in Germany's Osram
RE
09/12AMS already has potential buyers for Osram's digital business - CEO
RE
09/11EUROPE : European shares hit six-week high on trade relief, stimulus hope
RE
09/03Austria's AMS makes $4.8 billion counterbid for Germany's Osram
RE
09/03AMS : announces start of acceptance period of takeover offer for OSRAM Licht AG
PU
08/22Restructuring at Osram will include job cuts - AMS
RE
08/22Austria's AMS aims to complete Osram's integration within three years - CFO
RE
More news
Financials (EUR)
Sales 2019 1 827 M
EBIT 2019 247 M
Net income 2019 225 M
Debt 2019 1 049 M
Yield 2019 0,06%
P/E ratio 2019 16,0x
P/E ratio 2020 11,5x
EV / Sales2019 2,53x
EV / Sales2020 2,09x
Capitalization 3 569 M
Chart AMS
Duration : Period :
ams Technical Analysis Chart | MarketScreener
Full-screen chart
Technical analysis trends AMS
Short TermMid-TermLong Term
TrendsNeutralNeutralBullish
Income Statement Evolution
Consensus
Sell
Buy
Mean consensus OUTPERFORM
Number of Analysts 15
Average target price 50,96  €
Last Close Price 43,46  €
Spread / Highest target 79,4%
Spread / Average Target 17,2%
Spread / Lowest Target -12,0%
EPS Revisions
Managers
NameTitle
Alexander Friedrich Everke Chief Executive Officer
Hans Jörg Kaltenbrunner Chairman-Supervisory Board
Thomas Stockmeier Chief Operating Officer
Michael Wachsler-Markowitsch Chief Financial Officer
Guido Klestil Honorary Chairman
Sector and Competitors
1st jan.Capitalization (M$)
AMS102.97%3 948
INTEL CORPORATION10.25%232 580
TAIWAN SEMICONDUCTOR MFG. CO. LTD.--.--%221 856
TEXAS INSTRUMENTS36.84%120 960
BROADCOM INC13.16%114 570
NVIDIA CORPORATION34.82%110 272